cyklistická trasa

Panorama Rennradtour durch die Bucklige Welt

Plné zobrazenie

Výškový profil

117,03 km dĺžka

Údaje o túre

  • Náročnosť: náročné
  • Trasa: 117,03 km
  • Stúpanie: 1.911 Hm
  • Zostup: 1.782 Hm
  • Trvanie: 5:45 h
  • Najnižší bod: 270 m
  • Najvyšší bod: 840 m

Vlastnosti

  • s výhľadom
  • Streckentour

Detaily pre: Panorama Rennradtour durch die Bucklige Welt

Krátky opis

Die ausgedehnte Rennradtour führt durch die gesamte Region der buckligen Welt und bietet viele Highlights.

Opis

Auf der Panoramatour kommen ausdauernde Rennradfahrer voll auf ihre Kosten. Wer sich einen Tag Zeit nehmen möchte, um die Bucklige Welt von Wiener Neustadt bis nach Grimmenstein zu entdecken, ist hier richtig. Die Route beginnt in der Marktgasse bei Merkur in Wiener Neustadt. Über Katzelsdorf und Lanzenkirchen fährt man gemütlich durch viele Ortschaften und an vielen möglichen Zwischenstopps vorbei. Beinah jede Stadt auf der Strecke bietet Einkehroptionen und kleine Highlights, die man für die nötige Abwechslung besuchen kann. Besonders schön ist der Panoramablick, den man an vielen Punkten der Strecke genießen kann. Nach knappen sechs Stunden Fahrzeit- je nach Rast und Zwischenstopps in den Ortschaften - hat man viele herrliche Eindrücke von der Region gesammelt und bestimmt einige Punkte auf der Route passiert, die man gern in Erinnerung behält.

Počiatočný bod túry

Wiener Neustadt, Marktgasse

Cieľový bod túry

Grimmenstein, Wechsel Bundesstraße

Opis trasy

Start der Route ist in Wiener Neustadt, Marktgasse. Wir fahren über die Günser Straße bis zum Bahnübergang, wo wir links Richtung Katzelsdorf einbiegen. Wir fahren die Leitha entlang über Eichbüchl und Frohsdorf. Unsere Route führt uns stetig nach Süden. Wir passieren Lanzenkirchen und Ofenbach, bis wir nach Walpersbach kommen. Dort zweigen wir auf die Hauptstraße nach links ab und fahren weiter Richtung Hochwolkesdorf über Klingfurth. In Hochwolkersdorf halten wir uns ab dem Ortszentrum südlich. Wir erreichen schließlich Wiesmath und bewegen uns weiterhin in den Süden. In Hollenthon zweigen wir bei der Volksschule nach Westen ab. Wir passieren Kaltenberg und fahren bis nach Grub. Von dort aus halten wir uns östlich und später wieder südlich bis Purgstall. Später passieren wir Aigen, gefolgt vom Leben- und Klausriegel. Nach Lembach kommen wir zur Karler Straße vor Kirchschlag in der buckligen Welt, die wir nach rechts einschlagen. Es geht über die Günser Straße und die Wiener Straße weiter nach Ödhofen, wo wir uns links halten. Wir erreichen Bad Schönau, wo wir uns südlich Richtung Hochneukirchen und Gschaidt bewegen. Langsam geht es wieder nördlich, bei der Kothmühle biegen wir rechts ab. Über Schlag erreichen wir Zöbern. Bei Unterhaus weiter östlich erreichen wir die Kirchschlager Straße, der wir Richtung Krumbach nach links folgen. Von dort aus führt uns die Bundesstraße nach links weiter auf die Königseggstraße. Wir halten und Richtung Norden, bis wir wieder zur Bundesstraße zurückgeleitet werden. Dieser folgen wir nach links beim Wirtshaus Weißes Kreuz. Wir passieren Kirchschlagl und nehmen weiterhin die Kirchschlagerstraße, bis wir nach Thomasberg kommen. Über Edlitz erreichen wir schlussendlich Grimmenstein.

Príchod

Von Wien gelangt man über die Südautobahn nach Wiener Neustadt.

Vom Süden nähert man sich über die A2 und die E59.

Parkovanie

Rundum gibt es einige Parkmöglichkeiten in den Gassen, kein extra Parkplatz.

Zum Hauptbahnhof Wiener Neustadt gibt es zahlreiche Bus- und Zugverbindungen.

Weitere Infos unter www.oebb.at und www.vor.at

Ďalšie informácie / odkazy

Weitere Infos:

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at , +43 / 2622 / 78960

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die wichtigsten Nummern ein.

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.